// VISA & Aufenthaltsgenehmigung

Berlin | Plymouth | Cornwall | Bristol | UK | International

Visa Informationen

Wenn du ein EU oder EEA Bürger bist, ist kein Visum erforderlich. Du musst lediglich innerhalb von zwei Wochen nach deiner Ankunft in Deutschland ein Zertifikat beantragen. Unten findest du dazu weitere Informationen.

Bürger einiger anderer Länder können ohne Visum in Deutschland einreisen und sich dort maximal 3 Monate aufhalten. Wenn du länger als 3 Monate in einem Kurs studieren willst, kannst du individuell eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Für mehr Informationen dazu, klicke auf diesen Links:-

Auswärtiges Amt   →

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)   →

Gruppe 1

Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich

Visa

Bürger dieser Länder benötigen kein Visum um in Deutschland zu studieren.

Aufenthaltsgenehmigung

Du brauchst keine Aufenthaltsgenehmigung, aber du musst dich innerhalb der ersten zwei Wochen beim lokalen Bürgeramt anmelden und eine Freizügigkeitsbescheinigung beantragen. Schweizer Studenten müssen ebenfalls eine Freizügigkeitsbescheinigung bei der Ausländerbehörde Berlin beantragen.

In jedem Fall musst du eine Krankenversicherung und ausreichende Ressourcen zur Finanzierung deines Studiums vorweisen.

Mit diesen Informationen wollen wir dein Studienvorhaben unterstützen. Wir können den Studenten allerdings nicht die Verantwortung für die Recherche und Beantragung der individuell notwendigen Registrierungen abnehmen. 

Gruppe 2

Andorra, Australien, Brasilien, Kanada, El Salvador, Honduras, Israel, Japan, Korea, Monaco, Neuseeland, San Marino und die Vereinigten Staaten von Amerika

Visa

Bürger dieser Länder benötigen kein Visum für einen Aufenthalt in Deutschland bis zu 3 Monaten.

Aufenthaltsgenehmigung 

Eine Aufenthaltsgenehmigung ist normalerweise nötig und kann nach der Ankunft in Deutschland beantragt werden. Du musst dich in den ersten zwei Wochen bei den Behörden melden (lokales Bürgeramt oder Ausländerbehörde). Jeder Fall wird individuell behandelt.

Unser derzeitiger Kenntnisstand ist, dass du keine gewöhnliche Aufenthaltsgenehmigung für einen Studienaufenthalt beantragen kannst, da sich diese nur auf staatlich registrierte Universitäten bezieht. Allerdings gibt es unter Umständen andere Möglichkeiten, die von deiner individuellen Situation abhängen. Bitte lies hierzu den Abschnitt mit dem Titel „Wege zur Aufenthaltsgenehmigung“.

In jedem Fall musst du eine Krankenversicherung und ausreichende Ressourcen zur Finanzierung deines Studiums vorweisen.

Mit diesen Informationen wollen wir dein Studienvorhaben unterstützen. Wir können den Studenten allerdings nicht die Verantwortung für die Recherche und Beantragung der individuell notwendigen Registrierungen abnehmen. 

Alle weiteren Länder

Bürger aller Länder, die nicht in Gruppe 1 oder 2 aufgelistet sind.

Visa

Die Bürger aller weiteren Länder benötigen ein Studentenvisum um in Deutschland studieren zu können. Leider fallen unsere Kurse derzeit noch nicht unter diesen Visumstyp. Wir hoffen, dass wir den staatlichen Akkreditierungsprozess für unsere Kurse sobald wie möglich abschließen können und werden dich informieren, sobald sich die Situation geändert hat. Derzeit erwarten wir nicht, diese Akkreditierung bereits für die im September 2013 startenden Kurse zu erhalten. 

Wege zur Aufenthalts-
genehmigung

Für Bürger der Länder in Gruppe 2.

Abhängig von deiner individuellen Situation ist es unser derzeitiger Kenntnisstand, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, erfolgreich eine Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Wir haben unten Links mit Informationen zusammengestellt, die dir dabei helfen könnten.

Aufenthaltsgenehmigung zum Zweck der Berufsausbildung und Training→

Aufenthaltsgenehmigung für selbstständige Künstler/Musiker

Weitere Infos zur Aufenthaltsgenehmigung  für selbstständige Künstler/Musiker