// BTEC DIPLOMA-STUDIENGANG IN MUSIKPRODUKTION & TONTECHNIK


Kursname:
Diploma-Studiengang in Musikproduktion & Tontechnik
Kurs-Code: MPRO1
Übersicht: Ein breit angelegter Kurs, der alle Aspekte der Musikproduktion, Tontechnik & Musiktechnologie beinhaltet.
Qualifikation: Edexcel International BTEC Diploma in Musiktechnologie (äquivalent zu Fachabitur).
Unterrichtssprache: Englisch
Ort: Berlin Das Funkhaus, Nalepastrasse
Dauer: 1 oder 2 Jahre möglich
Kursbeginn: Sep. 2013
Kursgebühren: Ab €300 pro Monat Weitere Informationen 

Studenten im Aufnahmestudio bei dBs

Kursübersicht

Die folgenden Fächer werden abgedeckt, wie Tontechnik und Studioaufnahmen, Musikproduktion, Mischen und Remixen, Mastering, Sound für bewegte Bilder, Akustik, Synthese und Sampling. Du wirst   in englischer Sprache von qualifizierten Fachleuten unterrichtet werden. Die Klassengröße beträgt nur 15 Studierende pro Klasse, um eine hohe Zugänglichkeit zum Recording-Equipment zu garantieren.  Neben der Hardware, wirst du auch eine Reihe von Software-Paketen wie Logic Studio, Pro Tools, Reason, Ableton Live, Ozone Mastering Suite und Native Instruments Komplete kennenlernen.

Obwohl wir uns als Hochschule auf den Aufbau deines technischen Know-hows und Hörverständnisses konzentrieren, möchten wir dich als Musikschule nachdrücklich ermutigen, deine eigene Kreativität und deinen Workflow zu entwickeln und an Projekten zusammen mit anderen Musikern und Kursteilnehmern zu arbeiten.

Detailed Course Module Info →

Progression & Karriere

Heutzutage findet ein großer Teil der Beschäftigung in der zeitgenössischen Musikindustrie entweder  freiberuflich oder projektbezogen statt.

Erfolgreich seinen Platz in der Industrie zu finden, erfordert eine Menge harter Arbeit, Fokus, Engagement und Leidenschaft. Es erfordert auch ein ganze Reihe professioneller Skills und einen gut entwickelten "kreativen Muskel". Unser Ziel ist es, dich in der Entwicklung in allen diesen Bereichen während deiner Zeit bei dBs Music zu unterstützen.

Eine sehr nützliche Fähigkeit, um Anstellung in der zeitgenössischen Musikindustrie zu finden, ist Networking. Das Networking beginnt in dem Moment, in dem du bei dBs ankommst und zwar nicht nur mit deinen Kurskollegen, sondern auch mit den Lehrern und Gastdozenten.

Durch unsere einmalige Lage in Berlin, bist du direkt im Herzen von Berlins Musikindustrie.

Nach der Graduierung streben viele Studenten eine Karriere in der Industrie an.

In der Endphase deines Studiums werden wir dich bei der Entwicklung eines Portfolios mit deinen besten Arbeiten unterstützen. Einige unserer früheren Studenten arbeiten in den verschiedensten Positionen und Rollen. Sie arbeiten mit mit hochkarätigen Künstlern, in herausragenden Studios, und sorgen für hervorragenden Live-Sound  (z.B. Abbey Road, RG Jones).


Lernumgebung

Aufnahmestudio bei dBs Music

Ein Studium bei dBs Music ist eine komplett andere Erfahrung, als die an einer Standard-Uni oder Schule. Unsere hochmoderne Ausstattung unterstützt eine Lerngemeinschaft, die sich dem Studium der Musikproduktion und Tonaufnahme widmet. Wir sind stolz auf unsere hilfsbereite, freundliche, inspirierende, kreative und lustige Lernumgebung.

Praktische Erfahrungen

dBs Musikproduktions-Suite

Dieses Fach erfordert viel praktische Erfahrung. Sicherlich musst du etwas Theorie bei uns studieren, um deine technischen und kreativen Fähigkeiten zu entwickeln, aber es ist unsere Überzeugung, dass die Studierenden den größten Teil ihrer Zeit damit verbringen sollten, ihr Handwerk in extrem gut ausgestatteten Studios zu verfeinern. Deshalb garantieren wir unseren Schülern regelmäßigen Zugang zu unseren professionellen Recording-Einrichtungen, Musikproduktions-Suiten und Out-Board Gear ...

Kostenlose Industrieausbildung

Pro Tools 101

Um zu feiern, dass wir die erste AVID Pro School in Deutschland sind, geben wir unseren Diplomanden ein kleines Geschenk. Na ja, eigentlich ein recht großes Geschenk: eine international anerkannte, AVID akkreditierte, Pro Tools-Industrie Qualifikation als Pro Tools 101. Dieser Kurs kostet normalerweise rund € 500 Euro und gilt als eine Grundvoraussetzung für den Einsatz in der Industrie im Bereich Musik-Technologie.